Außergewöhnliche Architektur erfordert außergewöhnliche Methoden. CE-N ist darauf spezialisiert, geometrische Grundlagen und mathematische Methoden auf beliebige organische Freiformen anzuwenden. Allerdings sind die Non-Standard Architektur-Projekte meist so individuell,
dass sie nicht mit Standard-Tools bearbeitet werden können.

Daher entwickeln wir einen
großen Teil der Software zur Bearbeitung der Geometrie
dieser Projekte jeweils zielgenau. Zum Beispiel indem wir neben
der modernsten Software der Bauinformatik digitale Techniken der Freiformflächenplanung, des Flugzeug- und Schiffsbaus für Gebäude adaptieren. Oder innovativ eigene Programme erstellen, um optimal angepasste Lösungen zu bieten.

Gerade bei avantgardistischen Varianten des Fassadenbaus sind die bauphysikalischen Anforderungen an die Konstruktionselemente sehr hoch. Gleichzeitig sind innovative Verfahren zur Gestaltung der Bauteile notwendig.


Wir berechnen hochtransparente und filigrane Fassadenkonstruktionen auch mit neuartigen Materialien und organischer Formgebung.Building Information Modeling als geometrieorientierte, dreidimensionale Datenbank enthält alle Elemente des Gebäudes und ist die Grundlage für eine effiziente und zielorientierte Kooperation.

Unsere multidisziplinären Teams kennen das Verhalten der verschiedenen Werkstoffe als gestaltete Bauelemente und entwickeln spezifische Lösungen für Beton, Stahl, Metall, Glas oder Photovoltaik-Module.